top of page
C64F4F51-F0F6-4AD8-9DC7-8D46A5BE30B5.jpeg
Frank und Ilona unterwegs

Die Reiseroute

Unsere Reise führt uns über den gesamten amerikanischen Kontinent von Alaska bis nach Feuerland. Wir folgen dabei allerdings nicht streng der Streckenführung der Panamericana, sondern wir folgen den Sehenswürdigkeiten und Naturschauspielen links und rechts der groben Route nach Süden.

Nordamerika

Wir starten unsere Reise in Alaska. Von Anchorage aus wollen wir im Denali State Park wandern und dann über Fairbanks nach Kanada fahren.

 

Dort folgen wir dem Yukon und fahren entlang der alten Goldgräberstätten Dawson City und Whitehorse zur Urwaldinsel Haida Gwaii und per Fähre durch die Inside Passage zum Pacific Rim-NP auf Vancouver  Island bis schließlich nach Vancouver.

 

In den USA machen wir einen großen Schlenker nach Osten zu den Nationalparks: Yellowstone, Teton, Arches, Bryce, Monument Valley usw. Über Las Vegas und Death Valley und Yosemite-NP geht es an der Westküste über San Francisco und Los Angeles zur mexikanischen Grenze.

In Mexiko fahren wir bis zum Südzipfel der Baja California und setzen dann mit der Fähre aufs Festland über.

Nordmerika

Auf der Yukatan-Halbinsel stehen vor allem die Maya- und Azteken-Tempel Teotihuacan, Palenque und Calakmul sowie Cenoten-Tauchen auf dem Programm. In Mittelamerika führt die Reise von Belize über Guatemala, El Salvador, Nicaragua und Costa Rica bis nach Panama. Von dort geht es per Schiff oder Flugzeug nach Kolumbien, da das Darién-Gap nicht auf dem Landweg passierbar ist.

Südamerika

Nach dem Motorradtransport dorthin beginnen wir den zweiten Teil der Reise in Cartagena, Kolumbien. Über Bogatá geht es an den Kaffeeplantagen des Hochlandes vorbei nach Ecuador.

 

Hier wollen wir am Fuße des Cotopaxi-Vulkans sowie am Chimborazo wandern und einen Ausflug zu den Galapagos-Inseln unternehmen.

 

Die Highlights von Peru sind eine Bootsfahrt über den Amazonas nach Iquitos, die Nazca-Linien und Machu Piccu. Über Arequipa geht es zum Titicacasee und La Paz in Bolivien.

Nach einem Abstecher in die Atacama-Wüste in Chile überqueren wir den Salar de Uyuni und fahren über die Grenze nach Brasilien ins Pantanal um Tiere zu beobachten.

 

Wir wechseln nun über den Itaipú-Staudamm in Paraguay und die großartigen Iguazu-Wasserfälle an die Ostküste Südamerikas nach Montevideo, Uruguay. Nach dem Stadterlebnis von Buenos Aires fahren wir entlang der Ostküste Argentiniens durch die Pampa (heißt wirklich so) bis nach Ushuaia - der südlichsten Stadt der Welt.

Südamerika

Von Feuerland fahren wir wieder gen Norden entlang der Argentinisch-chilenischen Grenze zum Torres de Paine-NP. Nach ein paar Wander-Tagen geht es am Perito-Moreno-Gletscher vorbei bis nach Santiago de Chile und schließlich zum Endpunkt unserer Reise nach Valparaíso. Von dort wird das Motorrad verschifft und wir fliegen wieder zurück nach Hause.

bottom of page